Autorinnenlesung für die Klasse 3a 
Die Autorin Nini Alaska zu Besuch in unserer Schule

Unsere Klasse war am 14.05. im Musikraum zu einer Autorinnenlesung. Da haben wir unsere Autorin kennengelernt. Sie hieß Nini Alaska. Der Name des Buches war „Zickenzeit“. Es ging um 3 Ziegenschwestern. Ihre Namen waren Franzi, Fritzi und Ottilie. Die älteste Schwester hieß Ottilie und die jüngste hieß Fritzi. Ottilie wurde älter und veränderte sich. Sie hatte keine Lust mehr mit ihren Schwestern zu spielen. Sie schminkte sich stundenlang und wollte mit ihren Schwestern   nicht mehr Trampolin springen. Viel lieber wollte sie chillen. Die Geschwister fanden heraus, dass sie ein Geheimnis hatte und traurig wurde. Ihre Schwestern halfen ihr. Am Ende bekamen sie alle einen Lachanfall und es wurde alles wieder gut.  

(gemeinsamer Text der Klasse 3a) 

Autorinnenlesung für die Klasse 1d
Die Autorin Dayan Koda zu Besuch in der Schule Mendelssohnstraße

 Am Freitag, dem 28. Februar 2024 war die Autorin Dayan Kodua zu Besuch in unserer Schule, um den Schüler:innen der Klasse 1d aus ihrem Buch „Odo“ vorzulesen und mit ihnen über den Inhalt zu sprechen. 

 Die Klasse 1d kannte das Buch bereits aus dem Unterricht und freute sich sehr, die Autorin persönlich kennenzulernen. 

 „Ich wusste gar nicht, dass es in Ghana Häuser aus Stroh gibt. Odo und ihre Mutter waren arm aber Odo hatte eine gute Idee, die alles verändert hat. Das Ende war schön. Odo´s Wunsch ging in Erfüllung.“ 

(Text eines Kindes aus der 1d) 

 Wir bedanken uns bei Frau Kodua für die schöne Lesung und bei der BüBa für die Ermöglichung der Veranstaltung. 

Autorinnenlesung für die Klasse 2a
Die Autorin und Illustratorin Julia Neuhaus zu Besuch in der Schule Mendelssohnstraße

Wie gewinnt man Kinder für das Lesen? Da gibt es viele Möglichkeiten: Buchgeschenke, Besuche der Bücherhalle, lesendes Vorbild sein und natürlich auch das Vorlesen. Toll, wenn dann auch noch die Autorin und Zeichnerin eines Buches selbst vorliest. So las am 10.01.2024 die Autorin und Illustratorin Julia Neuhaus aus ihrem Buch „Die Klimaschweine“ der Klasse 2a vor. Klimawandel, ein aktuelles Thema, das bei den Kindern auf großes Interesse stieß.

Den Klimaschweinen im Schweineland geht es saugut. Aber was ist mit den Pinguinen im Pinguinland? Dort wird es immer wärmer. Die Pinguine reisen ins Schweineland, um von ihren Problemen zu berichten, doch die Schweine wollen erst gar nicht zuhören, bis…

Was ist eigentlich das Leben – ein schwedisches Märchen

Eine kindgerechte spielerische Reise:
An einem schönen Sommertag in der Mittagszeit im Wald. Alles schlief und hielt Mittagsruhe, als plötzlich eine Blaumeise ihr Köpfchen hob und fragte: „Was ist eigentlich das Leben?“ Erfahrt, welche Ideen die Waldbewohner zur Beantwortung dieser schwierigen Frage habe

Termin:

04.10. – 16:00 Uhr

Vorgetragen von:

Karin Goetze und Heike Thode

Anmeldung:

In der Büba wärend der Öffnungszeiten

Eintritt:

frei

Alter/Klassenstufe:

6 – 9 Jahre

Stimmt für die BüBa!!!

Liebe Freund:innen,
wir haben die Chance euer Förderpenny-Gewinner zu werden. Denn auch in diesem Jahr unterstützt PENNY mit dem Projekt „Förderpenny“ Organisationen und Vereine aus ganz Deutschland, die Kindern und Jugendlichen helfen. Und wir sind eine davon!
Als eine von 520 Organisationen haben wir schon 1000 € Preisgeld gewonnen – und jetzt geht’s im großen Kundenvoting um eine Jahresförderung.
Stimmt vom 16.08. bis zum 11.9. für uns ab auf www.foerderpenny.de
Pro Tag könnt ihr einmal für uns abstimmen.


Vielen Dank für eure Unterstützung!

BüBa25 Jahre BüBa wird 25!

Im Juni wird die BüBa 25 Jahre alt! Die BüBa, Kinderbücherei Bahrenfeld e.V. ist eine feste Konstante im Stadtteil Bahrenfeld. Vieles hat sich in dieser Zeit verändert, aber der Container mit der Kinderbücherei hat seit Juni 1997 seinen festen Platz auf dem Gelände der Schule Mendelssohnstraße. Die BüBa ist zweierlei: Eine Bibliothek für die Schule und ein Ort für alle lesebegeisterten kleinen Menschen in Bahrenfeld. Das Jubiläumsjahr steht unter dem Motto „vielfältige Lesewelten“. Seit Anfang des Jahres bietet die BüBa eine Treueaktion für die Ausleihe zum jeweiligen Monatsmotto wie Superhelden, Buntes oder Bandengeschichten. Diese Aktion läuft bis zum Jahresende. Für die Lesefreude und Treue erhalten die Jungen und Mädchen ab Juni kleine Überraschungen.
Am 24. Juni 2022 wollen wir das Jubiläum ausgiebig, gemeinsam mit den Schüler*innen und den Menschen aus dem Viertel, feiern!

25 Jahre BüBa – Die Kinderbücherei Bahrenfeld bietet Kindern einen gemütlichen, sicheren, offenen Ort, an den sie zum Bücherausleihen, Lesen und Vorlesen sowie für Autorenbegegnungen und Lesungen kommen können. An zwei Vormittagen und zwei Nachmittagen in der Woche öffnet die BüBa ihre Türen für die Ausleihe. Die BüBa ist ein Ort für die Kleinsten von 0 bis 12 Jahren. Auch in Zukunft wird die BüBa ihre Türen offenhalten. Allerdings zieht die BüBa Mitte 2023 um. Die neue BüBa wird dann in den Raum unter der Aula der Schule Mendelssohnstraße zu finden sein. Der Containerstandort wird danach aufgelöst.
Dr. Stefanie von Berg, Bezirksamtsleiterin Altona: „Die Kinderbücherei Bahrenfeld ist eine wichtige Altonaer Institution, die nun bereits seit 25 Jahren von Ehrenamtlichen getragen wird. Das ist eine große Leistung und ich bin nach wie vor überzeugt, dass jeder Cent, den die BüBa durch die Kulturbehörde und durch den Quartiersfonds des Bezirksamts erhält, eine wichtige Investition in unsere Zukunft ist. Daran wollen wir festhalten. Auch jetzt, wo der Umzug in das Schulgebäude bevorsteht, lassen wir die BüBa nicht allein und unterstützen gerne. In diesem Sinne: Auf die nächsten 25 Jahre!“
Anlässlich des Jubiläums wird in der BüBa und rund um die BüBa herum gefeiert. Am Freitag, den 24. Juni 2022 sind am Vormittag viele Schüler und Schülerinnen zu einer Lesung in der Aula der Schule Mendelssohnstraße eingeladen. Am Nachmittag von 15 bis 17 Uhr lädt die BüBa alle großen und kleinen Menschen für eine Jubiläumsfeier mit vielen kleinen und großen Attraktionen und Überraschungen wie Kinderschminken, Kamishibai-Lesungen, Spielen, Musik, Kuchen und mehr ein. An diesem Tag wird die BüBa ihre Türen öffnen und natürlich auch über den neuen Ort ab 2023 informieren. Eröffnet wird das Fest mit Grußreden von Vertretern aus Schule, Kulturbehörde, Bezirksamt Altona und Bücherhallen. Wir freuen uns auf viele Gäste, die mit uns feiern!
 
Euer BüBa-Team